#Kinderwunsch – Planung für die Zukunft

Schon was von #Social #freezing gehört?

Wer erst „irgendwann“ Kinder bekommen möchte (aus welchen Gründen auch immer), kann jetzt vorsorgen.
In Süddeutschland hat sich das
Kinderwunschzentrum Stuttgart
(Herdweg 69 in 70174 Stuttgart – Telefon: 0711 / 22 10 84)
auf Social Freezing spezialisiert
In einem Video bei youtube können Sie einen Erfahrungsbericht hierzu sehen.
Hier geht’s zum neuen Video der Berlin Blonds:
 
 
 

#Kinderwunsch – Was MANN dafür tun kann.

Was Männer tun können, um gesunde Kinder zu zeugen, haben Wissenschaftler haben im Fachmagazin Science erläutert.

Für Männer gelten auch Regeln, die sie einhalten sollten, so zum Beispiel bei der Ernährung.

 

Ein Team der University of Nevada in Reno ernährte männliche Mäuse ein halbes Jahr lang mit 60% fetthaltiger Nahrung.

Der von den Männchen daraufhin gezeugte Nachwuchs, zeigten schon in der siebten Woche erste Auswirkungen der väterlichen Ernährung.

Die Jungtiere litten teilweise unter einer Glukosetoleranz und oder einer Insulinresistenz. Damit waren bei den Tieren die Grundbedingungen für eine Diabetiserkrankung so gut wie erfüllt.

Die ungesunde Ernährung führt zur Veränderung in der RNA im Sperma. Die Ribonukleinsäure speichert die Information über das Essverhalten des Vaters, das wird dann weitervererbt.

Das ist allerdings keine Mution, sondern Epigenetik, die Geninformationen werden dadurch beeinflusst. Durch die Ernährung kann der Mann also Informationen an den Nachwuchs weitergeben.